HC Davos: Nur eine Woche Pause für Bednar
Aktualisiert

HC DavosNur eine Woche Pause für Bednar

Aufatmen beim HC Davos: Topskorer Jaroslav Bednar (34) fällt mit einer Handgelenkquetschung nur eine Woche aus.

von
Klaus Zaugg
Jaroslav Bednar fällt nur eine Woche aus.

Jaroslav Bednar fällt nur eine Woche aus.

Klotens Verteidiger Félicien Dubois (27) setzte den besten HCD-Skorer (34 Spiele/15 Tore/22 Assists) in der 25. Minute mit einem Stockschlag ausser Gefecht und wurde dafür unter die Dusche geschickt.

Nun atmen die Davoser auf. Sportchef René Müller sagt zur Verletzung seines produktivsten Stürmers gegenüber 20 Minuten Online: «Bednar ist bereits untersucht worden. Er hat zum Glück keinen Bruch, sondern lediglich eine Quetschung des Handgelenks erlitten. Er muss nun das Handgelenk mit einer Schiene eine Woche ruhig stellen und er kann spätestens beim Spengler Cup wieder spielen.» Vielleicht sei er auch schon in den beiden Partien vom 21. und 23. Dezember gegen Ambri und Servette bereits dabei.

Müller mag sich nicht über die harte Gangart im Spitzenspiel beklagen. «Es war eben ein intensives Spiel.» Es ist eine der Qualitäten der Davoser, dass sie die Dinge auf dem Eis regeln und nicht über Schiedsrichter und Gegner jammern.

Weitere Nachrichten aus der medizinischen Abteilung des HCD

Spektakelstürmer Peter Guggisberg (25) kann beim Spengler Cup wieder spielen und der slowakische Stürmer Peter Sejna (31) wird beim Turnier ebenfalls in die Mannschaft zurückkehren. Müller: «Es ist möglich, dass die beiden bereits in den zwei Spielen vor dem Spengler Cup gegen Ambri und Servette dabei sind.» Am Montag wird Stürmer Dario Bürgler (32) an der Schulter operiert und er wird Mitte Februar und damit für die Playoffs wieder einsatzfähig sein.

National League A

Deine Meinung