Musik für die Ewigkeit: Nur noch 632 Jahre
Aktualisiert

Musik für die EwigkeitNur noch 632 Jahre

Das auf 639 Jahre angelegte, längste Musikstück der Welt erlebt am 5. Juli an der John-Cage-Orgel in Halberstadt seinen nächsten Klangwechsel. Es ist der sechste in der Geschichte der 2001 begonnenen Aufführung des Stückes «ORGAN2/ASLSP».

Punkt 15.33 Uhr wird es so weit sein: Die auf vier Seiten gezeichnete Partitur schreibt vor, dem bestehenden Klang genau dann zwei weitere Töne hinzuzufügen, wie die Organisatoren am Donnerstag im ostdeutschen Halberstadt mitteilten.

Der experimentelle US-Komponist Cage schrieb vor, das über Jahrhunderte ununterbrochen erklingende Stück «so langsam wie möglich» zu spielen (»as slow as possible»).

Zum Klangwechsel in der ehemaligen Burchardi-Klosterkirche plant Halberstadt eine grosse Klangkulisse, die ähnlich experimentell sein soll wie das Werk von John Cage (1912-1992).

Unter anderem soll es Konzerte in den Kirchen der Stadt geben. Dabei versetzen 21 Spieler die Glocken von Dom, Liebfrauen- und Martinikirche nach einer Stoppuhr-Partitur in unterschiedliche Schwingungen. Das Stück baut nach Angaben der Stadt Halberstadt auf der Grundidee des Stückes «4'33''» von John Cage auf.

(sda)

Deine Meinung