Tischtennis: Nur Rio Star Muttenz mit zwei Auftaktsiegen
Aktualisiert

TischtennisNur Rio Star Muttenz mit zwei Auftaktsiegen

In der Auftakt-Doppelrunde der Tischtennis-NLA der Männer blieb nur Titelverteidiger Rio Star Muttenz zweimal siegreich. Die Basler gewannen in Morges und Luzern jeweils klar 6:1.

Einen Fehlstart produzierten dagegen Meyrin und Neuhausen, die beiden aussichtsreichsten Herausforderer von Rio Star. Die Genfer, die ohne den Engländer Andrew Rusthton antreten mussten, verloren bei Rapid Luzern 2:6, die Schaffhauser, bei denen mit dem Chinesen Luo Yu Si ebenfalls die Nummer 1 fehlte, zuhause gegen Kloten gar 1:6. Den zweiten Einsatz am Sonntag gestalteten dann aber sowohl Meyrin (6:3 gegen Forward Morges) als auch Neuhausen (6:0 bei Young Stars Zürich) siegreich, womit ihre Gegner als einzige Mannschaften noch punktelos sind. Am spannendsten verlief die Partie zwischen den Startrunden-Siegern Wil SG und Kloten, die schliesslich mit einer gerechten Punktteilung endete.

Nationalliga A. Männer. 1. Runde (Samstag):

Wil SG - Young Stars Zürich 6:3. Rapid Luzern - Meyrin 6:2. Neuhausen - Kloten 1:6. Forward Morges - Rio Star Muttenz 1:6.

2. Runde (Sonntag):

Young Stars Zürich - Neuhausen 0:6. Rapid Luzern - Rio Star Muttenz 1:6. Wil SG - Kloten 5:5. Meyrin - Forward Morges 6:3.

Rangliste (je 2 Spiele):

1. Rio Star Muttenz 4.

2. Kloten 3 (11:6).

3. Wil SG 3 (11:8).

4. Neuhausen 2 (7:6).

5. Rapid Luzern und Meyrin je 2 (8:9).

7. Forward Morges 0 (4:12).

8. Young Stars Zürich 0 (3:12). (si)

Deine Meinung