Aktualisiert 10.01.2016 14:37

Super-G ZauchenseeNur Superstar Vonn schneller als Gut

Lindsey Vonn gewinnt auch den Super-G von Zauchensee. Lara Gut kommt nach dem Ausfall am Samstag ins Ziel und belegt den zweiten Rang.

Lara Gut muss sich im Weltcup-Super-G in Zauchensee nur der einmal mehr überlegenen Amerikanerin Lindsey Vonn geschlagen geben. Einen Tag nach ihrem Ausscheiden in der Abfahrt zeigte sich Lara Gut wieder von ihrer besten Seite. Bei der letzten Zwischenzeit hatte sie noch einen Hundertstel vor Lindsey Vonn gelegen. Mit ihrem bereits sechsten Podestplatz in diesem Winter verteidigte die Tessinerin ihre Führung im Weltcup-Gesamtklassement erfolgreich. Sie liegt nunmehr noch 38 Punkte vor Lindsey Vonn.

Zweitbeste Schweizerin war Joana Hählen als Sechzehnte. Die Bernerin verpasste damit ihr bisheriges Bestresultat im Weltcup nur um eine Position. Im März 2014 war sie in der Abfahrt in Crans-Montana Fünfzehnte geworden. Corinne Suter sicherte sich Platz 18. Die Schwyzerin war damit so gut klassiert wie noch nie in einem Weltcup-Super-G. Mit Priska Nufer, die Platz 25 belegte, gewann eine vierte Schweizerin Weltcup-Punkte. Jasmina Suter schied aus.

Hütter erneut auf dem Podest

Lindsey Vonn gewann auch den zweiten Super-G des Winters, nachdem sie bereits in Lake Louise in Kanada triumphiert hatte. Insgesamt war es Weltcup-Sieg Nummer 73 für die Überfliegerin. Dritte wurde Cornelia Hütter. Die Österreicherin, eine der Aufsteigerin des Winters, klassierte sich damit zum bereits fünften Mal in dieser Saison unter den ersten drei.

Zauchensee (AUT). Weltcup-Super-G der Frauen:

1. Lindsey Vonn (USA) 1:12,75.

2. Lara Gut (SUI) 0,70 zurück.

3. Cornelia Hütter (AUT) 1,25.

4. Nadia Fanchini (ITA) 1,26.

5. Elisabeth Görgl (AUT) 1,30.

6. Francesca Marsaglia (ITA) 1,34.

7. Nicole Schmidhofer (AUT) 1,46.

8. Kajsa Kling (SWE) 1,57.

9. Johanna Schnarf (ITA) 1,58.

10. Federica Brignone (ITA) 1,79.

11. Viktoria Rebensburg (GER) 1,85.

12. Laurenne Ross (USA) 1,91.

13. Ilka Stuhec (SLO), Stephanie Venier (AUT) und Tamara Tippler (AUT) 1,93.

16. Joana Hählen (SUI) 2,03.

17. Elena Curtoni (ITA) 2,05.

18. Corinne Suter (SUI) 2,21.

19. Tessa Worley (FRA) 2,39.

20. Sabrina Maier (AUT) 2,41.

21. Tina Weirather (LIE) 2,49.

Ferner: 26. Priska Nufer (SUI) 2,88. 28. Stacey Cook (USA) 3,02.

Ausgeschieden u.a.: Jasmina Suter (SUI), Mirena Küng (SUI), Larisa Yurkiw (CAN).

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.