Bachelor reagiert auf Leserkommentare: «Nur weil man wie ein Macho aussieht, ist man noch lange keiner»
Publiziert

Bachelor reagiert auf Leserkommentare«Nur weil man wie ein Macho aussieht, ist man noch lange keiner»

Der neue Bachelor Alan Wey reagiert auf die Kommentare unserer Leserinnen und Leser und spricht dabei über Macho-Gehabe und Küssen während Corona.

von
Stephanie Vinzens
1 / 8
Bald schon gehts los: Der diesjährige Bachelor Alan Wey sucht ab dem 19. Oktober auf 3+ nach der, äh, grossen Liebe.

Bald schon gehts los: Der diesjährige Bachelor Alan Wey sucht ab dem 19. Oktober auf 3+ nach der, äh, grossen Liebe.

Instagram/alan.wey1
20 Minuten hat der Luzerner verraten, dass er möglicherweise fündig geworden ist. «Wir sind uns am Kennenlernen, und ich bin auch sehr glücklich mit meiner Wahl. Die Gefühle sind da!», so Alan. Mehr dazu sagen darf er aktuell nicht. 

20 Minuten hat der Luzerner verraten, dass er möglicherweise fündig geworden ist. «Wir sind uns am Kennenlernen, und ich bin auch sehr glücklich mit meiner Wahl. Die Gefühle sind da!», so Alan. Mehr dazu sagen darf er aktuell nicht.

Stevan Bukvic
Nebst seinem Haupterwerb bei einem Versicherungsunternehmen modelt der Rosenkavalier und hilft einem Kollegen beim Vertrieb von Ästhetik-Produkten wie etwa Microneedling- und Haarlaser-Geräten aus.

Nebst seinem Haupterwerb bei einem Versicherungsunternehmen modelt der Rosenkavalier und hilft einem Kollegen beim Vertrieb von Ästhetik-Produkten wie etwa Microneedling- und Haarlaser-Geräten aus.

Stevan Bukvic

Darum gehts

  • Alan Wey (34) verteilt ab dem 19. Oktober auf 3+ seine TV-Rosen.
  • Wir konfrontieren den Luzerner Bachelor mit Aussagen unseren Leserinnen und Leser zu seiner Person.
  • Hier liest du, was der Versicherungs-Kundenberater zu den netten und nicht ganz so netten Kommentaren zu sagen hat.

Jemers: «Können wir bitte eine Initiative starten, die diese Serie verbietet?»

«Wenn eine Person diese Meinung vertritt, ist das okay. Aber ich finde, man muss eine gewisse Toleranz an den Tag legen. Die eigenen Ansichten müssen nicht zwingend auch für andere gelten.»

Hopi: «Er würde mir auch gefallen, aber meine Frau sagt Nein.»

«Wenn man verheiratet ist, verstehe ich, dass man da Nein sagt. Aber natürlich habe ich überhaupt kein Problem damit, wenn jemand homosexuell ist. Jeder soll so leben, wie er möchte – das finde ich gut.»

Fragende: «Immer nehmen die so Machos.»

«Nur weil man wie ein Macho aussieht, ist man noch lange keiner. Und nur weil man zu sich steht, ebenfalls nicht. Ich finde, ein Macho ist ein selbstgefälliger Mann, der seiner Freundin Sachen verbieten will – wie etwa mit Freundinnen auszugehen oder einen Minirock zu tragen. Diese ‹Ich darf, aber du darfst nicht›-Mentalität trifft nicht auf mich zu.»

IT-Expert: «Ein neuer Promi wird geboren.»

«Herzig, das finde ich einen schönen Satz. Es werden ja ständig neue Leute geboren, sei es wortwörtlich oder im übertragenen Sinne. Das ist der Lauf des Lebens.»

Lulu: «Ladys, er ist ein schöner Typ. Ich würde den sofort nehmen. Meint ihr, er ist noch Single?»

«Momentan lerne ich jemanden näher kennen und bin sehr glücklich mit meiner Entscheidung. Ob ich noch Single bin oder nicht, seht ihr, wenn ihr euch die Show anschaut.»

Zungenakrobat: «Mit Maskenpflicht kein Geschlecke?»

«Wir mussten uns alle testen lassen und tragen somit keine Masken, wenn wir untereinander sind. Die Zuschauerinnen und Zuschauer kommen also nicht zu kurz. An Romantik und Nähe fehlt es nicht.»

Fragende2: «Ich frage mich, wieso sie die Show so nennen, denn sicher nicht alle bisherigen Bachelors hatten ein Bachelordiplom.»

«Ist das ernst gemeint? ‹Der Bachelor› ist eine Sendung, die es schon lange gibt, und sie hat nichts mit dem Studium zu tun.»

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

Deine Meinung

74 Kommentare