Aktualisiert 20.10.2006 11:11

Oasis: Sonderpreis bei Brit Awards

Oasis werden für ihren Beitrag zur britischen Musik bei der Verleihung der Brit Awards im Jahr 2007 mit einem Sonderpreis geehrt.

von
wenn

Die Rocker, die demnächst ihr Greatest Hits-Album «Stop The Clocks» auf den Markt bringen, werden bei der Veranstaltung im Februar 2007 in London den «Outstanding Contribution To Music Award» entgegennehmen. Vor ihnen wurden schon Stars wie die Beatles, U2, Paul Weller, Tom Jones, Sting, David Bowie, Fleetwood Mac, die Eurythmics und The Who mit dem Preis geehrt.

Peter Jamieson, Vorstandsvorsitzender des Verbandes der britischen Musikindustrie BPI: «Oasis haben den Massstab für viele junge Rockbands gesetzt, die zurzeit in den britischen Charts erfolgreich sind. Da die Brit Awards zum ersten Mal seit fast zwei Jahrzehnten wieder live ausgestrahlt werden, ist es angemessen, dass wir einen der aufregendsten Live-Acts auszeichnen, die Grossbritannien hervorgebracht hat.»

Die Nominierungen für den Musikpreis werden am 16. Januar 2007 in London bekannt gegeben.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.