Wahlpartys: «Obama hat gewonnen»
Aktualisiert

Wahlpartys«Obama hat gewonnen»

Die ganze Welt schaut auf Amerika: Auch in der Schweiz fieberten Tausende an Wahlpartys mit. «Obama kann die Welt verändern», hoffen viele. Andere sehen sich die Wahl bloss an, um einen Grund zum Trinken zu haben.

von
Adrian Müller und Joel Bedetti

«Change»: Auf einen Wechsel hoffen die meisten der etwa 250 anwesenden Polit-Fans an der Wahlparty der Switzerland for Obama Group und der SP Zürich 8. Passend zu den US-Wahlen gibt es Bagels und Brownies als Verpflegung.

In den Räumen macht sich erste Müdigkeit breit. Doch die meisten Leute bleiben an der Leinwand kleben, lassen sich auch durch die CNN-Wahnsinnsgrafiken nicht den Kopf verdrehen. Für sie zählt nur eins: Obama muss gewinnen.

Menschen fallen sich in die Arme

Nach dem Sieg von Obama in Pennsylvania brechen die Demokraten in Jubel aus, Menschen fallen sich in die Arme. «Obama hat gewonnen», sind sich die Anwesenden einig.

So auch für Michelle Witte, Kinderanimatorin aus Australien. Sie fiebert für Obama. Weil die US-Wahl Auswirkungen auf die ganze Welt habe, und wegen des Charismas von Barack. «Ich glaube, er kann die Welt verändern», hofft sie. Bei den letzten Wahlen hatte sie dieses Gefühl nicht.

Peter Stutz, Politologiestudent, bleibt hier, bis die Entscheidung gefallen ist. «Morgen hätte ich um 10 Uhr Vorlesung - aber eben, ich bin ja Student ...», meint er entschuldigend

Nicht alle haben so viel Zeit: FDP-Nationalrat Felix Gutzwiler verabschiedet sich bereits um ein Uhr.

Thomas Zwicker und Moritz Ritter sind eigentlich bloss hier, um bei einem Glas Wein die Wahl zu geniessen. «Wir wären unglücklich, wenn McCain gewinnen würde - vor allem wegen der unmöglichen Sarah Palin.» Und wie auf Kommando sind erste Buhrufe im Raum zu hören, als Palin auf CNN erscheint.

Interview Renèe Rousseau, Swiss Democrats

$$VIDEO$$

Interview Mario Fehr, SP

$$VIDEO$$

(Video: am/job/mgi, 20 Minuten Online)

Reaktionen der Wahlparty im Hotel Richemond in Genf

$$VIDEO$$

$$VIDEO$$

Deine Meinung