Aktualisiert 27.10.2009 20:53

JapanObama nach Hiroshima eingeladen

Die 1945 von amerikanischen Atombomben zerstörten japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki haben US-Präsident Barack Obama zu einem Besuch eingeladen.

Obama hält sich am 12. und 13. November für einen Besuch in Japan auf. Bisher hat noch kein amtierender US-Präsident Hiroshima oder Nagasaki besucht. Ein solcher Besuch wäre für jeden amerikanischen Präsidenten politisch sehr heikel.

Bei den Abwürfen über den japanischen Grossstädten am 6. und am 9. August 1945 kamen insgesamt 220  000 Menschen ums Leben.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.