Schweizer Personaltrainer: «Obama sollte schwerere Hanteln nehmen»
Aktualisiert

Schweizer Personaltrainer«Obama sollte schwerere Hanteln nehmen»

Das Youtube-Video von Barack Obama beim Krafttraining zeigt ihn als fitten Präsidenten. Doch macht er die Übungen richtig? Schweizer Fitness-Profis machen einige Schwächen aus.

von
hvw

Bizeps Curls, Lunges, Shoulder Flies: US-Präsident Barack Obama zeigt im Kraftraum eines Warschauer Hotels, dass er sich auch auf Reisen fit hält. Auf dem von einem Hotelgast aufgenommenen Video ist zu sehen, wie der leidenschaftliche Basketballspieler hauptsächlich Brust-, Gesäss- und Beinmuskulatur trainiert.

Bei der Ausführung der Übungen macht er aber einiges falsch, wie der Schweizer Personaltrainer Diego Menzi vom Indigo-Fitness-Club Zürich analysiert: «Herr Obama arbeitet mit sehr viel Schwung. Besser wäre es, wenn er die Übungen langsamer und kontrollierter durchführen würde.» Denn der Muskel wachse erst, wenn er eine gewisse Zeit in einem Spannungszustand gehalten werde.

Zu wenig Bauchmuskeln

Eine Schwachstelle ortet Menzi in der Rumpfmuskulatur des Präsidenten. Bei einer Übung sei klar ersichtlich, dass er zu einem hohlen Kreuz neige. Das deute auf eine starke untere Rückenmuskulatur und auf eine schwache Bauchmuskulatur hin. «Mit einem effizienten Bauchtraining könnte Herr Obama seine Rumpfmuskulatur in kurzer Zeit auf ein besseres Niveau bringen», sagt Menzi. Der Präsident sei viel unterwegs und stehe oft in seinem Alltag, da sei ein stabiler Rumpf unentbehrlich.

Personaltrainer Dave Dollé ist mit dem Workout Obamas grundsätzlich zufrieden. «Er trainiert fast den ganzen Körper, da ist er gut beraten worden.» Einige Bewegungen führe er aber zu kurz aus. Mit der Zeit verliert man dadurch an Beweglichkeit.» Die verwendeten Gewichte seien zudem etwas klein. «Obama sollte schwerere Hanteln nehmen», sagt Dollé. Wie der Präsident sonst trainiere, könne er aber nicht beurteilen. «Vielleicht war er auch zu müde für ein intensiveres Training.» Für die mentale Fitness empfiehlt der Trainings-Coach koordinative Trainingsformen. «Das fördert die Synapsenbildung im Hirn. So kann man schneller denken.» Sicher keine schlechte Sache für einen amerikanischen Präsidenten.

Deine Meinung