Betrunken am Steuer: Obamas Onkel nach Fast-Unfall verhaftet
Aktualisiert

Betrunken am SteuerObamas Onkel nach Fast-Unfall verhaftet

Der Onkel von Barack Obama ist wegen Trunkenheit am Steuer von der Polizei aufgegriffen worden. Nun droht dem 67-Jährigen auch noch Ärger mit den US-Einwanderungsbehörden.

Ein Onkel von US-Präsident Barack Obama ist in den USA wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen worden. Onyango Obama wurde vergangene Woche im Staat Massachusetts verhaftet, nachdem er fast einen Unfall verursacht hätte, wie die Polizei mitteilte.

Auf die Frage, ob er mit jemandem telefonieren wolle, habe der 67-Jährige geantwortet: «Ich denke, ich werde das Weisse Haus anrufen.» Onyango Obama wird den Angaben zufolge derzeit von den Einwanderungsbehörden festgehalten. Er ist der Bruder von Zeituni Onyango, einer Tante des Präsidenten, der im vergangenen Jahr ein Bleiberecht in den USA eingeräumt wurde. (dapd)

Deine Meinung