Aktualisiert 08.12.2011 08:13

Ex-Gouverneur

Obamas Sitz verkauft – 14 Jahre Gefängnis

Der 54-Jährige US-Demokrat Rod Blagojevich räumte ein, schreckliche Fehler begangen zu haben. Er wollte den freigewordenen Senatssitz von Barack Obama an den Meistbietenden verschachern.

Der verurteilte Ex-Gouverneur von Illinois wird am 7. Dezember vor dem Gericht in Chicago von einer Journalistenschar belagert.

Der verurteilte Ex-Gouverneur von Illinois wird am 7. Dezember vor dem Gericht in Chicago von einer Journalistenschar belagert.

Wegen Korruption ist der ehemalige Gouverneur des US-Staates Illinois, Rod Blagojevich, zu 14 Jahren Haft verurteilt worden. Knapp drei Jahre nach seiner Festnahme verhängte ein Gericht in Chicago am Mittwoch die von Beobachtern als hart gewertete Strafe gegen Blagojevich. Er wurde für seinen Versuch verurteilt, den freigewordenen Senatssitz von Präsident Barack Obama zu verkaufen.

Vor Richter James Zagel entschuldigte sich der Politiker der Demokratischen Partei erneut und erklärte, er habe schreckliche Fehler gemacht. «Ich mache niemanden verantwortlich», sagte er. «Ich war der Gouverneur und ich hätte es besser wissen müssen und es tut mir so schrecklich leid.» Richter Zagel erklärte, Blagojevich habe während seiner Amtszeit viel Gutes für die Menschen getan. Er sei jedoch besorgt über die Angelegenheit, dass dieser seine Macht einsetzen wollte, nur um für sich selbst Gutes zu tun.

Abhörprotokolle des FBI

Blagojevich wollte mit dem Geld seine Wahlkampagne oder den Wechsel in einen anderen hoch bezahlten Job finanzieren. Die US-Bundespolizei FBI hatte ihn abgehört. Auf einer der Aufnahmen war zu hören, wie der Gouverneur sagte, einen Nachfolger für Obama als Senator auszuwählen, sei eine goldene Möglichkeit, die er sich nicht entgehen lassen werde. Ausserdem befanden die Geschworenen ihn für schuldig, von einem Kinderkrankenhaus und Organisatoren von Pferderennen Bestechungsgelder gefordert zu haben.

Nach der Verurteilung fiel Blagojevich seiner Ehefrau in die Arme und wischte sich Tränen aus dem Gesicht. Er muss seine Strafe am 16. Februar antreten.

Vier der letzten neun Gouverneur von Illinois wurden damit zu Haftstrafen verurteilt. Unter ihnen ist auch Blagojevichs Vorgänger George Ryan, der noch in Haft sitzt. Blagojevich erhielt allerdings mit Abstand die längste Strafe. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.