Oberdorf NW: Rollerfahrer stirbt nach Unfall
Aktualisiert

Oberdorf NW: Rollerfahrer stirbt nach Unfall

Ein 30-jähriger Rollerfahrer ist heute auf der Kantonsstrasse in Oberdorf mit schweren Kopfververletzungen aufgefunden worden. Er erlag diesen wenig später im Kantonsspital Luzern. Der genaue Unfallhergang wird noch untersucht.

Wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilte, hatte sie kurz vor 7 Uhr die Meldung erhalten, auf der Kantonsstrasse liege zwischen der Allmend und der Verzweigung Büren eine Person auf der Fahrbahn. Die rasch vor Ort eingetroffene Polizeipatrouille fand neben dem schwerverletzten Mann auch seinen umgestürzten Roller vor.

Anhand des Spurenbildes hatte sich der Lenker auf der Fahrt von Stans in Richtung Wolfenschiessen befunden. Der Familienvater wurde durch den Rettungsdienst ins Kantonsspital Luzern überführt, wo er verstarb. Die Polizei erliess zur Ermittlung des Unfallhergangs einen Zeugenaufruf.

(sda)

Deine Meinung