Oberer Letten: Das Primitivo lädt wieder zum Schlemmen
Aktualisiert

Oberer Letten: Das Primitivo lädt wieder zum Schlemmen

Morgen feiert das Flussrestaurant Primitivo am Oberen Letten seine Wiedereröffnung. Das Küchenkonzept: «natural born gourmet».

Das neue Primitivo-Klubhaus Letten besteht aus zehn Schiffscontainern, die in einer Doppelreihe angeordnet sind. Darin sind die Küche, ein Kiosk und eine Bar untergebracht. Das eigentliche Restaurant befindet sich auf dem Dach der Container. Der Gastro-Betrieb ist wetterfest und die Gäste werden deshalb nicht nur bei Badiwetter kulinarisch verwöhnt.

Die Gastronomen, die bereits seit 1998 ein Restaurant in einem Provisorium am Oberen Letten geführt haben, setzen zu einem grossen Teil auf Bio-Produkte. «Wir bieten unseren Gästen eine sommerliche Küche mit Grillspezialitäten, diversen Beilagen und elf verschiedenen Saucen», sagt der Betreiber Stefan Tamò.

An lauen Sommerabenden soll das Primitivo wie früher wieder zu einem lebendigen Treffpunkt der Stadt werden.

Der Gastrobetrieb ist jeweils von April bis Oktober geöffnet.

Markus Fleischli

Deine Meinung