Deutscher Gesundheitsminister : «Oberlehrer» Lauterbach tadelt Kollegin wegen eines Schokoriegels
Publiziert

Deutscher Gesundheitsminister «Oberlehrer» Lauterbach tadelt Kollegin wegen eines Schokoriegels

Der deutsche Gesundheitsminister hat während der Corona-Pandemie einen grossen Bekanntheitsgrad erlangt. Nun sorgt er für Aufsehen, weil er eine Gesundheitssenatorin über die ungesunden Inhaltsstoffe ihres Kitkat-Riegels aufgeklärt hat.

von
Dominik Fischer
1 / 4
Ministerinnen und Minister reagieren mit Protest, nachdem Karl Lauterbach die Gesundheitssenatorin Melanie Leonhard wegen eines Schokoriegels getadelt hat. 

Ministerinnen und Minister reagieren mit Protest, nachdem Karl Lauterbach die Gesundheitssenatorin Melanie Leonhard wegen eines Schokoriegels getadelt hat. 

REUTERS
Die 44-Jährige hatte während einer Videokonferenz einen Kitkat-Riegel zu sich genommen. 

Die 44-Jährige hatte während einer Videokonferenz einen Kitkat-Riegel zu sich genommen. 

REUTERS
Lauterbach wies sie darauf auf die «gefährlichen» Inhaltsstoffe – Zucker und Palmöl – hin. 

Lauterbach wies sie darauf auf die «gefährlichen» Inhaltsstoffe – Zucker und Palmöl – hin. 

REUTERS

Darum gehts

Karl Lauterbach hat sich während der Pandemie einen Ruf «als Dauermahner» in Deutschland erarbeitet. Seine Personalie polarisiert. Nun ist er aber wohl auch für die Verständnisvollsten einen Schritt zu weit gegangen: So tadelte er jüngst in einer Videokonferenz die SPD-Gesundheitssenatorin Melanie Leonhard (44), als diese in einen Kitkat-Schokoriegel biss.

Wie die «Bild» berichtet, hielt Lauterbach ihr daraufhin eine «Standpauke» über die ungesunden und umweltschädlichen Inhaltsstoffe: Zucker und Palmöl. Leonard reagierte darauf «düpiert und genervt», schreibt die Zeitung weiter. 

Lauterbachs Kritik führt zu einem «Zucker-Aufstand»

Auch andere Amtskollegen und -kolleginnen waren nicht amüsiert über Lauterbachs Kommentare und griffen während einer weiteren Sitzung demonstrativ zum Schokoriegel, während Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek (57) provokant seine Cola-Flasche in die Kamera hielt. Die «Bild» spricht dabei von einem «Zucker-Aufstand gegen Lauterbach» und vergleicht Lauterbach gar mit dem unsäglich besserwisserischen Lehrer Lämpel aus den «Max & Moritz»-Geschichten Wilhelm Buschs. 

Lauterbach war als moralische Instanz im Umgang mit der Corona-Pandemie aufgetreten und plädierte stets für grosse Vorsicht und strenge Massnahmen. Damit zog er teils auch scharfe Kritik auf sich, beispielsweise als er im April in übertriebener Rhetorik vor einer «Killervariante» warnte.

My 20 Minuten

Deine Meinung

132 Kommentare