Oberrindal SG: Deck-Stier flüchtete vor Kuh
Aktualisiert

Oberrindal SG: Deck-Stier flüchtete vor Kuh

Der zweijährige Stier «Lupin» hatte keine Lust auf Sex. Er ist am Sonntagabend in der St. Galler Ortschaft Oberrindal vor einem zum Decken bereitgestellten Rind geflüchtet.

Anschliessend ist er auf der Strasse von einem Auto erfasst worden, wie die St. Galler Kantonspolizei berichtet. Der 26-jährige Autofahrer und der 800 Kilogramm schwere Stier seien unverletzt geblieben. Hingegen sei am Auto erheblicher Sachschaden entstanden. (dapd)

Deine Meinung