Aktualisiert 19.10.2004 18:09

Oberrüti: 41-Jähriger stürzte in Klärbecken – tot

Ein 41-jähriger Pole stürzte in der Nacht auf gestern nach einem Besuch im Restaurant Farmer in Oberrüti AG in ein Klärbecken und kam dabei ums Leben.

Der Mann, der mit drei Landsleuten im Restaurant war, hatte das Lokal durch eine Hintertür verlassen. Als er nicht mehr zurückkehrte, haben seine Begleiter und der Wirt nach ihm gesucht. Sie fanden den leblosen Körper in einer Klärgrube zwischen dem Restaurant und dem Parkplatz.

Die Polizei geht davon aus, dass er die Rostabdeckung betrat, dabei ein Element verschob und samt dem Rost in die Tiefe stürzte. Bei der Suche fiel auch einer seiner Begleiter in die rund sechs Meter tiefe Grube, er blieb aber unverletzt.

(dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.