Polen: Oberster Korruptionsbekämpfer ist korrupt
Aktualisiert

PolenOberster Korruptionsbekämpfer ist korrupt

Der oberste Korruptionsbekämpfer Polens ist wegen Bestechung angeklagt worden. Er soll Mitarbeiter angewiesen haben, Bestechungsgelder zu zahlen.

Wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag bekanntgab, wird dem Leiter der Antikorruptionsbehörde, Mariusz Kaminski, Machtmissbruch vorgeworfen. Er soll seine Mitarbeiter 2007 angewiesen haben, Dokumente zu fälschen und Bestechungsgelder zu zahlen. So wollte die Behörde in einer verdeckten Operation an Informationen bei der Aufklärung eines Korruptionsskandals im Landwirtschaftsministerium kommen. Kaminski nahm zunächst keine Stellung zu den Vorwürfen. (dapd)

Deine Meinung