13.08.2020 10:04

Kanton ObwaldenObwalden führt Maskenpflicht auf der Sekundarstufe II ein

Der Kanton Obwalden führt ab dem neuen Schuljahr, das am Montag startet, in gemeinsam genutzten Räumen auf der Sekundarstufe II eine Maskentragepflicht ein.

von
Nadine Wechsler
1 / 4
Ab Montag startet im Kanton Obwalden das neue Schuljahr; inklusive Maskentragepflicht auf der Sekundarstufe II (Symbolbild)

Ab Montag startet im Kanton Obwalden das neue Schuljahr; inklusive Maskentragepflicht auf der Sekundarstufe II (Symbolbild)

keystone-sda.ch
Auch muss der Mindestabstand von 1,5 Metern natürlich wann immer möglich eingehalten werden. (Symbolbild)

Auch muss der Mindestabstand von 1,5 Metern natürlich wann immer möglich eingehalten werden. (Symbolbild)

keystone-sda.ch
Die Tragepflicht gelte in gemeinsam genutzten Räumen, heisst es in einer Medienmitteilung des Kantons Obwalden (Symbolbild)

Die Tragepflicht gelte in gemeinsam genutzten Räumen, heisst es in einer Medienmitteilung des Kantons Obwalden (Symbolbild)

keystone-sda.ch

Darum geht’s

  • Der Kanton Obwalden führt ab dem neuen Schuljahr eine Maskentragepflicht ein.
  • Während des Unterrichts könne auf das tragen der Masken verzichtet werden.

Der Kanton Obwalden führt ab dem neuen Schuljahr, das am Montag startet, in gemeinsam genutzten Räumen auf der Sekundarstufe II eine Maskentragepflicht ein. Während des Unterrichts jedoch können die Schülerinnen und Schüler auf die Schutzmasken verzichten.

Während in der Volksschule Masken im Grundsatz nicht zum Einsatz kämen, würden für die Kantonsschule Obwalden und das Berufs- und Weiterbildungszentrum Obwalden (BWZ) aufgrund des höheren Alters sowie der grösseren Mobilität stärkere Schutzmassnahmen gelten, teilte das Bildungsdepartement am Donnerstag mit.

Auf dieser Schulstufe sei der Mindestabstand von 1,5 Metern wann immer möglich einzuhalten. Kann dieser Abstand nicht eingehalten werden, kommen zusätzliche Massnahmen wie Einzelpulte oder Plexiglasscheiben zum Einsatz. Damit könne während des Unterrichts auf das Tragen der Schutzmasken verzichtet werden.

Ausserhalb der Klassenzimmer jedoch sei das Contact Tracing schwieriger umsetzbar. Deshalb gilt in den gemeinsam genutzten Räumen auf der Sekundarstufe II eine Maskentragepflicht, wie sie auch für die Anreise im öffentlichen Verkehr gilt.

(SDA)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.