Obwalden: Vier Verkehrstote
Aktualisiert

Obwalden: Vier Verkehrstote

Im Kanton Obwalden sind letztes Jahr vier Personen bei Verkehrsunfällen getötet worden; 2006 waren keine Todesopfer zu beklagen gewesen.

Laut der gestern veröffentlichten Verkehrsunfallstatistik wurden zudem 32 Menschen schwer verletzt, das sind 17 mehr als im Vorjahr. Die Zahl der registrierten Verkehrsunfälle erhöhte sich um 30 auf 237. Häufigste Unfallursachen waren zu nahes Aufschliessen und Unaufmerksamkeit (157), zu schnelles Fahren (75) und Übermüdung (50). Angetrunkenheit wird in der Statistik 16-mal als Unfallursache aufgeführt.

Deine Meinung