Aktualisiert 29.09.2009 19:15

Engelberg

Obwaldner (22) reist zur Uno

Vom 4. bis zum 18. Oktober vertritt der Obwaldner Politologiestudent Tobias Naef die Schweiz als Jugenddelegierter an der Uno-Generalversammlung in New York.

von
mgi

«Ich freue mich wahnsinnig darauf», sagt Naef. «Am ersten Morgen treffe ich den Uno-Generalsekretär Ban Ki Moon zu einem Fototermin.» Aus­serdem habe er die Chance, ein fünfminütiges Referat zu halten. Dabei sei es ihm wichtig, den Jugendlichen aus der Schweiz Gehör zu verschaffen und dafür zu sorgen, dass man ihre Anliegen ernst nehme. «Die Probleme von morgen betreffen die Jugendlichen von heute», so Naef. Die Reise wird vom Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten finanziert.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.