Das Covergirl vom Bauernkalender: «… obwohl ich den Finger im Mund vulgär finde»
Aktualisiert

Das Covergirl vom Bauernkalender«… obwohl ich den Finger im Mund vulgär finde»

Mit ihren jungen 18 Jahren ziert Chloé das Titelbild des Bauernkalenders 2010. Gegenüber 20 Minuten verriet die Waadtländerin, wie sie zum Shooting kam und was sie von dem Ergebnis hält.

von
gco
tpi
sim

«Ich habe mich aus Spass beworben», so die Pflegeassistentin in Ausbildung. Dass Chloé für das Titelbild des Kalenders ausgewählt wurde, ehrt die 18-Jährige sehr.

«Keiner hat mich nach meiner Meinung gefragt. Auf einem normalen Kalenderblatt zu erscheinen, hätte mir eigentlich genügt», so Chloé. Und was hält die Bauerntochter vom Ergebnis? «Ich mag das Ergebnis, auch wenn ich den Finger im Mund ein wenig vulgär finde.»

Unter dem Motto «natürliche Schönheiten» feiert der Bauernkalender seit der Einführung im Jahr 2005 einen grossen Erfolg. Und obwohl der jährliche Kalender von vielen kritisiert wird, generiert er einen jährlichen Umsatz von mehr als 300 000 Franken. Die Einnahmen stammen aus dem Verkauf (von jeweils 38.50 Franken) und Beiträge von Sponsoren, die zwischen 8000 und 15 000 Franken liegen.

Deine Meinung