Öl auf der Fahrbahn: Rollerfahrerin gestürzt
Aktualisiert

Öl auf der Fahrbahn: Rollerfahrerin gestürzt

Ein Unbekannter hat am Freitagmorgen auf der Strasse von Hellbühl über Ruswil bis Wolhusen eine Ölspur hinterlassen. Eine Rollerfahrerin stürzte auf der verschmutzten Fahrbahn, blieb aber unverletzt.

In einer Medienmitteilung vom Samstag schreibt die Luzerner Kantonspolizei von einer «starken Ölverschutzung» und starken Geruchsimmissionen. Sie begann im Dorfzentrum von Hellbühl und erstreckte sich über rund zehn Kilometer. (sda)

Deine Meinung