Aktualisiert

EnergieÖlpreise setzen Höhenflug fort

Die Ölpreise haben ihren Höhenflug fortgesetzt. Im asiatischen Handel kostete ein Fass (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im September 67.56 Dollar und damit 62 Cent mehr als am Vortag.

Ein Fass Rohöl der Nordseesorte Brent kostete am Morgen 70.68 Dollar und damit 57 Cent mehr als am Vortag. Die Hoffnung auf eine Erholung der US-Konjunktur hatte die Ölpreise am Donnerstag bereits um mehr als 4 Dollar in die Höhe getrieben.

Mit einer Erholung der Konjunktur dürfte auch die Ölnachfrage wieder steigen, hiess es am Markt. Händler verwiesen allerdings darauf, dass der jüngste Sprung lediglich die heftigen Verluste vom Mittwoch als Folge enttäuschender US-Lagerdaten ausgleiche.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.