Dumme Fragen: «Oh Gott, habe ich Google gelöscht?!»
Aktualisiert

Dumme Fragen«Oh Gott, habe ich Google gelöscht?!»

Ein Klick, und weg war die Suchmaschine. Eine Userin war überzeugt, sie habe das Internet ruiniert. Diese und andere Fehlannahmen schreien nach grundlegenden Erklärungen.

von
fvo
Nicht alles ist so selbstverständlich, wie es einem scheinen mag. Welche Banalitäten mussten Sie schon erklären? (Bild: Colourbox.com)

Nicht alles ist so selbstverständlich, wie es einem scheinen mag. Welche Banalitäten mussten Sie schon erklären? (Bild: Colourbox.com)

«Meine Ex rief mich eines Nachmittags panisch an und sagte, ihre Mutter habe Google gelöscht. Diese weinte im Wohnzimmer, überzeugt davon, dass sie das Internet für alle ruiniert habe. So verbrachte ich eine Stunde damit, der Super-Hackerin den Unterschied zwischen einer Webpage und einem Bookmark zu erklären.»

Die Angst, Google mit einem unbedachten Klick zum Verschwinden gebracht zu haben, dürfte zwar viele zum Schmunzeln bringen, doch bei den älteren Generationen ist bezüglich Internet etwas Nachsicht angebracht. Da gibt es weitaus dümmere Fragen. Oder wenn es keine dummen Fragen gibt, dann zumindest Fragen, die aus etwas dümmlichen Gedanken entstehen. Nachdem ein User auf der Social-News-Website Reddit.com fragte: «Was ist das Dümmste, dass ihr jemals jemandem erklären musstet?», antworteten innerhalb eines Tages Tausende, die schon mal etwas erklären mussten, was mit gesundem Menschenverstand alleine zu beantworten gewesen wäre.

Das magische Buch

Ein Reddit-User erzählt davon, wie er seinem Halbbruder erst mal klarmachen musste, dass es ein gedecktes Bankkonto braucht, um Schecks auszustellen. «Er dachte, eine Scheckbuch sei ein magisches Buch mit Gratis-Geld, das man mit 18 bekommt.»

Auch weitere Geld-Geheimnisse mussten aufgeklärt werden. Zum Beispiel, als eine US-Touristin in Mexiko wütend wurde, weil der Bankomat kein «richtiges Geld», sondern Pesos ausspie. Ein Hobby-Handwerker wiederum war überzeugt davon, dass es für Linkshänder spezielle Schraubenzieher brauchte. Und zu guter Letzt noch etwas, das fast nach einer Trickfrage klingt: Kann man eigentlich ein halbes Loch graben?

Wo hört bei Ihnen der gesunde Menschenverstand auf?

Auch die 20 Minuten Online-Redaktion kann mit einem lustigen Beispiel aufwarten: «Woraus wird der Pflümli-Schnaps hergestellt?» wurde im Grossraumbüro schon einmal gefragt.

Da können Sie doch bestimmt auch etwas beisteuern. Wurden Sie schon gefragt, was der Unterschied zwischen Ländern und Kontinenten ist? Schreiben Sie Ihre Belustigung über den nicht ganz so gesunden Menschenverstand in die Kommentare.

Deine Meinung