Aktualisiert

Walenstadt SGOhne Billett und unter Drogen davongerast

Ein 25-jähriger Mann ist in Walenstadt vor einer Polizeikontrolle geflüchtet, nachdem er mit 118 km/h durch die Sarganser Strasse gerast war.

Erlaubt waren nur 80 Kilometer pro Stunde, gemessen hatte die Polizei 118. Später fasste sie den Mann in Mitlödi im Kanton Glarus. Der Mann habe die Aufforderung der Polizisten anzuhalten missachtet, teilte die St. Galler Kantonspolizei am Samstag mit. Ohne abzubremsen sei er an der Kontrollstelle vorbeigefahren und flüchtete in unbekannte Richtung.

Als die Polizei den Mann fasste, stellte sich auch heraus, warum er vor der Polizei flüchtete. Der Mann war nicht nur zu schnell unterwegs, ihm wurde auch der Führerausweis entzogen und er stand vermutlich unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Die Polizei ordnete eine Blut- und Urinproben an und zog das Auto ein.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.