Ohne Flugticket abgeschoben
Aktualisiert

Ohne Flugticket abgeschoben

Nicht schlecht gestaunt hat ein abgewiesener bosnischer Asylbewerber aus der Waadt.

Im Zug zum Flughafen Zürich er-

fuhr der 35-Jährige am Dienstag, dass der Kanton vergessen hatte, für ihn ein Flugticket zu reservieren. Er erhielt einen Anruf, er solle nach Lausanne zurückkehren.

Der Mann gehört zu jenen 523 Asylsuchenden, die der Kanton zunächst nicht wegweisen wollte. Im April wurde ein Rückkehrhilfeabkommen unterzeichnet.

Deine Meinung