Aktualisiert

NBA-PlayoffsOklahoma überfährt die Lakers

Oklahoma City Thunder wächst bei seiner ersten Playoff-Teilnahme über sich hinaus. Das NBA-Team mit dem Schweizer Thabo Sefolosha überrollte die Los Angeles Lakers 110:89 und glich die Achtelfinal-Serie zum 2:2 aus.

Das Team von Oklahoma City, bei dem Thabo Sefolosha fünf Punkte erzielte und sieben Rebounds holte, fügte den Lakers die höchste Playoff-Niederlage seit 2008 zu. Erneut war das Duo Kevin Durant (22 Punkte)/Russell Westbrook (18) auf Seiten der Thunder am erfolgreichsten. Das Heimteam spielte bereits im ersten Viertel entfesselt und beendete den ersten Spielabschnitt mit 12 Punkten Vorsprung. Bei den Lakers enttäuschte Super-Star Kobe Bryant mit nur 12 Zählern.

Mehr als 21 Punkte Differenz in einer Playoff-Partie zwischen dem Qualifikationssieger und dem Tabellen-Achten hat es in den letzten 27 Jahren erst viermal gegeben. Kevin Durant versuchte trotz der starken Leistung seines Teams die Euphorie etwas zu dämpfen: «Es ist immer noch eine Serie über sieben Spiele.» Die fünfte Partie findet in der Nacht auf Mittwoch in Los Angeles statt.

NBA. Playoff-Achtelfinals (best of 7). Samstag. 3. Runde. Eastern Conference:

Charlotte Bobcats (7. der Qualifikation) - Orlando Magic (2.) 86:90; Stand 0:3.

Milwaukee Bucks (6.) - Atlanta Hawks (3.) 107:89; 1:2.

4. Runde. Western Conference:

Oklahoma City Thunder (8./mit Sefolosha)- Los Angeles Lakers (1.) 110:89; 2:2.

Portland Trail Blazers (6.)- Phoenix Suns (3.) 96:87; 2:2. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.