NBA: Oklahomas Siegesserie zu Ende
Aktualisiert

NBAOklahomas Siegesserie zu Ende

In der NBA musste Thabo Sefolosha mit den Oklahoma City Thunder nach zuletzt fünf Siegen in Folge wieder einmal als Verlierer vom Parkett. Oklahoma City unterlag im ersten Spiel des Jahres den Milwaukee Bucks 97:103 nach Verlängerung.

Thabo Sefolosha und seine City Thunder wurden gestoppt.

Thabo Sefolosha und seine City Thunder wurden gestoppt.

Matchwinner für Milwaukee war Michael Redd, dem sechs seiner 27 Punkte in der Overtime gelangen. Während Kevin Durant auf Seiten Oklahomas mit 31 Punkten zum siebten Mal in Folge die 30-Punkte- Marke übertraf, steuerte der Waadtländer Sefolosha während seiner 29 Minuten Einsatzzeit neun Punkte und neun Rebounds für sein Team bei.

Zwei Tage zuvor blieb Sefolosha beim 87:86-Heimerfolg gegen Utah Jazz zwar ohne Punkte, zeigte aber eine starke Defensivleistung. Er holte sechs Rebounds herunter und war in der temporeichen Schlussphase ein verlässlicher Wert, als er Utahs Deron Williams mehrmals am erfolgreichen Abschluss zu hindern vermochte.

Massgeblichen Anteil besass Sefolosha vor allem in der Entstehung des siegbrindenen Zweipunkte-Wurfs seines Teamkollegen Nick Collison 4,5 Sekunden vor Spielende, als er mit einer Körpertäuschung einen Gegenspieler ins Leere laufen liess.

NBA am Samstag:

Milwaukee Bucks - Oklahoma City Thunder (mit Sefolosha/9 Punkte) 103:97 n.V.

New Jersey Nets - Cleveland Cavaliers 86:94.

Miami Heat - Charlotte Bobcats 97:107.

Indiana Pacers - Minnesota Timberwolves 122:111.

Washington Wizards - San Antonio Spurs 86:97.

Boston Celtics - Toronto Raptors 103:96.

Chicago Bulls - Orlando Magic 101:93.

New Orleans Hornets - Houston Rockets 99:95.

Phoenix Suns - Memphis Grizzlies 103:128.

Utah Jazz- Denver Nuggets 95:105.

Portland Trail Blazers - Golden State Warriors 105:89.

Sacramento Kings - Dallas Mavericks 91:99.

(si)

Deine Meinung