Oktoberfest: Schweizer schlägt Geist k.o.
Aktualisiert

Oktoberfest: Schweizer schlägt Geist k.o.

Ein schreckhafter Schweizer hat am Münchner Oktoberfest das Unterweltswesen bei einer Geisterbahnfahrt reparaturreif geschlagen.

Obwohl der mechanische Geist wegen seines grausigen Aussehens extra in einen Käfig gesperrt worden war, habe er dem betrunkenen 22-Jährigen einen gehörigen Schrecken eingejagt, berichtete die Polzei.

Der junge Mann habe mit einem Holzstab auf die Gruselgestalt eingeschlagen und dabei die Elektronik beschädigt. Das Unterweltswesen muss repariert werden.

Deine Meinung