Aktualisiert 24.06.2004 21:49

Oli Stumm kein Millionär – trotz George Michael

Am Montag erscheint George Michaels neue Single «Flawless». Der Song wurde von den Schweizer Musikern Oliver Stumm und Dominique Clausen alias A Touch of Class produziert. 20 Minuten fragte nach.

Werdet ihr mit der neuen George-Michael-Single «Flawless» nun Millionäre?

Oliver Stumm: Nein, sicher nicht. Aber wir sind natürlich an den Single- wie auch an den Albumverkäufen von George beteiligt.

Wie viel dürfte für euch rausspringen?

Stumm: Keine Ahnung. Wir haben noch keinen Cent gesehen. Bei den Singleverkäufen sind wir zu 50 Prozent beteiligt.

Seid ihr mit dem Resultat von «Flawless» zufrieden?

Stumm: (lacht) George hat ja den Song, den wir ursprünglich für unsere Band The Ones produzierten, eins zu eins übernommen und nur mit seiner tollen Stimme darübergesungen.

«Flawless» ist nicht euer einziger kommerzieller Erfolg.

Stumm: Stimmt. Wir haben die Band Scissor Sisters, die wir vor zwei Jahren in einer Bar in Brooklyn entdeckten, gross gemacht. Sie entwickelt sich in England zu einem Dauerbrenner. Ihr gleichnamiges Album ist seit 19 Wochen in den UK-Charts und hat sich bereits über 500000-mal verkauft, was Doppelplatin bedeutet. Scissor Sisters treten übrigens am 13. Juli in Montreux auf.

Was sind eure nächsten Projekte?

Stumm: Wir bauen den Disco-Künstler Xavier auf, und im Herbst folgt das The-Ones-Album.

Du legst am Züri- Fäscht im Rosenhof auf. Freust du dich? Letztes Mal wurdest du dort verhaftet.

Stumm: Klar. Ich werde unter polizeilicher Beobachtung ein legendäres Set hinlegen.

Ralph Hennecke

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.