Private Nachricht veröffentlicht: Oliver Pochers Frau entschuldigt sich für seinen «Hass»
Aktualisiert

Private Nachricht veröffentlichtOliver Pochers Frau entschuldigt sich für seinen «Hass»

Oliver Pocher hat über Reality-TV-Star Yeliz Koc gespottet. Nun veröffentlicht diese eine private Instagram-Nachricht, in der Pochers Frau zugibt: «Ich bin machtlos.»

von
Stephanie Vinzens

Nachdem Yeliz Koc eine private Nachricht von Amira Pocher veröffentlicht hatte, disste Pocher sie am Montag erneut.

Instagram/oliverpocher

Darum gehts

  • Während des Lockdown schiesst Comedian und Moderator Oliver Pocher gegen das Berufsfeld der Influencer.
  • Ex-«Bachelor»-Kandidatin Yeliz Koc wurde mehrmals Opfer seines Spotts.
  • Daraufhin schickte sie Instagram-DMs an Pocher und dessen Frau Amira.
  • Diesen zufolge sympathisiert Amira mit Yeliz und schreibt über Oliver: «Ich weiss nicht, woher dieser Hass bei ihm kommt.»

In seinem persönlichen Feldzug gegen Influencer hat sich Oliver Pocher (42) auch die Reality-TV-Stars und On-off-Paar Yeliz Koc (26) und Johannes Haller (32) vorgeknöpft. Screenshots eines Chats, die Yeliz veröffentlicht hat, zeigen nun, dass sogar Pochers Frau Amira (27) scheinbar genug von seinen Anstalten hat.

Schon im März schoss der deutsche Comedian gegen den ehemaligen «Bachelorette»-Kandidaten Johannes, weil dieser trotz der Covid-19-Pandemie nach Ibiza ausgewandert war. Am Sonntag holte Pocher nochmals aus. Der Anlass: Yeliz und Johannes haben sich mal wieder getrennt. In einem Clip machte er sich unter anderem über die weinende Yeliz lustig und wandelte ihren Nachnahmen in «Kotz» um.

Pochers Spottvideo über Yeliz vom Sonntag.

Instagram/oliverpocher

«Ich habe eine Familie und jüngere Geschwister. Ich möchte nicht, dass die seinetwegen so angesprochen werden», meinte Yeliz in ihrer Insta-Story.

«Er kann sich arg reinsteigern»

Vergangenen Monat verriet die ehemalige «Bachelor»-Kandidatin zudem, dass Pocher sich ihr vor Jahren an einer Aftershowparty aufgedrängt und sie in einem Lift geküsst habe. «Wenn ich gewollt hätte, wäre da mehr passiert», so Yeliz, die damals erst 18 Jahre alt war. Der Comedian bestritt die Story.

Nachdem Pocher sich am Sonntag über sie lustig gemacht hatte, holte auch Yeliz aus. Auf Insta erklärte sie, dass sie ihn zunächst gewarnt habe, er jedoch weiterhin über sie hergezogen sei. Sie postete daraufhin in ihrer Insta-Story einen Screenshot einer Nachricht, in der Amira Pocher mit ihr sympathisiert.

«Du, ich verstehe dich absolut. Ich weiss nicht, woher dieser Hass bei ihm kommt. Er kann sich so arg in Sachen reinsteigern, und da bin ich machtlos», beginnt Amira ihre Nachricht.

Amira denkt nicht, dass Yeliz lügt

Zudem scheint sie einzuräumen, Yeliz hinsichtlich der Lift-Story zu glauben: «Ich hab Olli auch gesagt, dass ich nicht glaube, dass du dir solche Sachen ausdenkst und er sich wahrscheinlich einfach nicht mehr erinnern kann, weil es so viele waren in der Vergangenheit.»

1 / 3
Amira Pocher sympathisiert via Instagram-Nachricht mit Yeliz Koc.

Amira Pocher sympathisiert via Instagram-Nachricht mit Yeliz Koc.

Instagram/_yelizkoc_
Die ehemalige «Bachelor»- und «Sommerhaus der Stars»-Kandidatin wollte sich Pochers Spötteleien nicht mehr gefallen lassen.

Die ehemalige «Bachelor»- und «Sommerhaus der Stars»-Kandidatin wollte sich Pochers Spötteleien nicht mehr gefallen lassen.

Instagram/_yelizkoc_
Es scheint, als ob Amira nicht ganz mit dem Verhalten ihres Mannes einverstanden sei.

Es scheint, als ob Amira nicht ganz mit dem Verhalten ihres Mannes einverstanden sei.

Instagram/amirapocher

Am Schluss nimmt Amira ihren Mann jedoch auch ein wenig in Schutz und kritisiert stattdessen seine Fans: «Viele denken, er schert alle über einen Kamm, aber da tut er nicht – das machen seine Anhänger. Es ist wie eine Sekte geworden.»

Pocher disst trotz Nachricht weiter

Schon vor einigen Tagen gab die 27-Jährige im Podcast «Die Pochers hier!» zu, dass sie sich bei Laura Müller (19) für die fiesen Wendler-Parodien entschuldigt hat. Ob Amira die Gemeinheiten ihres Mannes wohl langsam zu viel werden?

Oliver Pocher scheint sich jedenfalls wenig um die geleakte Nachricht seiner Frau zu kümmern. Am Montag zog er in einem weiteren Insta-Video (ganz oben) erneut über Yeliz her.

Deine Meinung

18 Kommentare