Oliver Stone: Schluss unbrauchbar
Aktualisiert

Oliver Stone: Schluss unbrauchbar

Heftig muss der Schreck gewesen sein, als Regie-Ass Oliver Stone feststellte, dass die Schlussszenen seines Filmepos' "Alexander" unbrauchbar sind.

Wie der Onlinedienst imdb.com berichtet, muss der Regisseur von "Natural Born Killers" nun seine Stars, Colin Farrell und Angelina Jolie ein zweites Mal aufbieten.

Angeblich wurden sämtliche Schlussszenen von "Alexander" auf schadhaftes - somit unbrauchbares - Zelluloid gebannt.

Stone wird nun nichts anderes übrig bleiben, als ein weiteres Mal gen Osten, konkret Thailand zu fliegen, um das besagte Filmende ein zweites Mal abzudrehen.

Wie es weiter heisst, glaubt Stone, dass das Filmmaterial bereits vor dem Filmen durch die Röntgenstrahlen der Gepäckkontrolle auf den Flughäfen beschädigt worden war.

Deine Meinung