Olivia nervt die Nazis
Aktualisiert

Olivia nervt die Nazis

Im Januar 2008 wird in Niedersachsen gewählt, und darum rührt auch die NPD die Werbetrommel. Doch die Fragen dieser «Reporterin» beim Wahlkampfauftakt in Hannover wollten die braunen Herren partout nicht beantworten.

Die NPD möchte gern in den niedersächsischen Landtag einziehen. Die rechtsradikale Partei lud daher zum Wahl-Parteitag in Hannover.

Die Parteimitglieder mehrheitlich männlichen Geschlechts, die sich dort versammelten, machten die Rechnung ohne Olivia Jones. Die NDR-Sendung «Extra3» hatte den hünenhaften Transvestiten als blonde Reporterin zu den Nazis geschickt. Was dabei rauskam, ist so amüsant wie entlarvend - «Warum denn so angeekelt, das ist doch kein Problem, mein kleines braunes Häschen, oder?»

Sehen Sie selbst:

Quelle: YouTube.com

Deine Meinung