ISRAEL: Olmert in der Zange
Aktualisiert

ISRAELOlmert in der Zange

In der Korruptionsaffäre um den israelischen Ministerpräsidenten Ehud Olmert wächst der Druck aus den eigenen Reihen für eine Ablösung des Regierungschefs.

Olmerts Kadima-Partei werde Ende kommender Woche über parteiinterne Vorwahlen beraten, sagte der Chef des Kadima-Zentralkomitees, Zachi Hanegbi, am Freitag im israelischen Radio. Das Treffen solle nach der Rückkehr Olmerts von einer US-Reise stattfinden.

Die parteiinterne Abstimmung könnte zur Ablösung Olmerts führen, der Rücktrittsforderungen seines wichtigsten Koalitionspartners bislang abgelehnt hat.

Kadima-Kreisen zufolge versucht Olmert, die Vorwahlen auf Monate hinauszuzögern, um die Ermittlungen auszusitzen. Der Ministerpräsident soll von einem US-Geschäftsmann nach dessen Angaben über einen Zeitraum von 15 Jahren Zahlungen von insgesamt 150 000 Dollar erhalten haben.

(sda)

Deine Meinung