Aktualisiert 07.10.2006 23:47

Olmert und Abbas sollen sich treffen

Vertreter der israelischen Regierung und der palästinensischen Autonomieverwaltung haben ein Treffen des israelischen Ministerpräsidenten Ehud Olmert und des Palästinenserpräsidenten Mahmud Abbas vorbereitet.

Wie am Samstag von beiden Seiten zu erfahren war, wurden dazu bereits im September erste Gespräche geführt. Allerdings wurde für das Treffen noch kein Datum festgelegt.

Olmerts Kabinettschef Joram Turbowicz traf den Angaben zufolge den palästinensischen Chefunterhändler Saeb Erakat. Abbas wolle Garantien, dass bei dem Treffen mit Olmert Gesten des guten Willens zu Stande kommen, hiess es von israelischer Seite.

Insbesondere ziele er auf die Freilassung zahlreicher palästinensischer Gefangener ab. Die israelische Regierung besteht jedoch darauf, dass zunächst der am 25. Juni in den Gazastreifen entführte Soldat Gilad Schalit freikommen muss.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.