Judo: Olympia-Dritte positiv auf Kokain getestet

Aktualisiert

JudoOlympia-Dritte positiv auf Kokain getestet

Die belgische Judoka Charline van Snick ist Ende August anlässlich der WM in Rio de Janeiro positiv auf Kokain getestet worden.

Die 23-jährige Olympia-Dritte, die an den diesjährigen Titelkämpfen Bronze (WM) und Silber (EM) in der Kategorie bis 48 kg geholt hat, riskiert eine Sperre von zwei Jahren. Van Snick hat die Öffnung der B-Probe beantragt. (si)

Deine Meinung