Aktualisiert 04.08.2004 23:32

Olympia: Griechenland stellt 35000 Soldaten ab

Die griechische Regierung hat zur Abwehr möglicher Terrorangriffe während der Olympischen Spiele 35000 weitere Soldaten abgestellt.

Während in Athen selbst rund 70000 Polizisten und Soldaten eingesetzt würden, sollen die zusätzlichen Sicherheitskräfte den Grenzschutz verstärken sowie Bahnhöfe und andere Einrichtungen ausserhalb der Hauptstadt überwachen, sagte gestern ein Polizeisprecher.

Die Streitkräfte wollen ausserdem 500 Fahrzeuge, 200 Flugzeuge und 50 Schiffe zum Schutz der Spiele einsetzen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.