Grosser Empfang: Olympia-Held Viletta ist zurück in der Schweiz
Aktualisiert

Grosser EmpfangOlympia-Held Viletta ist zurück in der Schweiz

Rund 100 Freunde und Fans haben Sandro Viletta am Flughafen Zürich empfangen. Der Bündner ist der erste Schweizer, der in der Super-Kombination an Olympia Gold geholt hat.

von
woz

Kuhglocken-Konzert in Kloten: Goldjunge Sandro Viletta ist zurück in der Schweiz. Am frühen Montagabend ist der Bündner am Flughafen Zürich gelandet. Mit einem strahlenden Lachen im Gesicht und der Goldmedaille um den Hals trat er der jubelnden Menge entgegen.

Rund 100 Fans haben Viletta am Flughafen gebührend gefeiert. Viele von ihnen sind extra aus Graubünden angereist. Der Empfang sei «grandios» gewesen, sagte der Olympia-Sieger zu 20 Minuten.

Morgen Dienstag folgt ein Empfang in Vilettas Heimatgemeinde La Punt im Engadin. Ab 19 Uhr ist die gesamte Bevölkerung eingeladen, den Olympia-Helden zu feiern. «Es wird bestimmt ein riesiges Fest», sagt Viletta.

Überraschend hatte Viletta in Sotschi die Goldmedaille in der Super-Kombination geholt – er ist der erste Schweizer überhaupt, der in dieser Disziplin bei Olympia triumphiert. Weder der Franzose Alexis Pinturault noch der Amerikaner Ted Ligety, die als Favoriten gehandelt worden waren, durften am Ende jubeln und auch Titelverteidiger Bode Miller blieb ohne Medaille.

Deine Meinung