RS in Kranjska Gora: Olympia-Probe fällt dem Wetter zum Opfer
Aktualisiert

RS in Kranjska GoraOlympia-Probe fällt dem Wetter zum Opfer

In Kranjska Gora sollte heute der Ersatz-Riesenslalom für Maribor stattfinden. Das Rennen musste jedoch wegen schlechten Wetterbedingungen erneut abgesagt werden.

von
dke

Nachdem der Frauen-Riesenslalom in Maribor mangels Schnee abgesagt werden musste, sollte er in Kranjska Gora nachgeholt werden. Das Wetter machte den Verantwortlichen aber auch im slowenischen Skiort einen Strich durch die Rechnung.

Nachdem wenige Tage vor dem Rennen starker Schneefall eingesetzt hatte, taten sich die Organisatoren schwer damit, zumindest halbwegs reguläre Rennbedingungen für die Fahrerinnen zu schaffen. Als am Renntag zum Neuschnee noch Nebel und Regen hinzukamen, entschieden die Rennverantwortlichen, den Riesenslalom abzusagen.

Das nächste Mal gehts um die Wurst

Es wäre der letzte Riesenslalom vor den Olympischen Spielen in Sotschi gewesen. Ob und wann der Wettkampf nachgeholt wird, ist bislang noch nicht bekannt. Am Sonntag soll in Kranjska Gora noch ein Slalom stattfinden.

Zum Liveticker im Popup

Deine Meinung