Aktualisiert

LuzernOlympiasieger im Visier einer Betrügerin

Susanne C.* hat bereits zwei Firmen in den Konkurs geritten – die Coadex AG und die Caydoo AG.

von
gus

Unter anderem bot sie im Internet ohne Bewilligung Apple-Produkte an, Mitarbeiter erhielten Löhne nicht und geprellte Gläubiger warten noch heute auf ihr Geld. Gegen die 37-Jährige läuft deshalb beim Luzerner Untersuchungsrichteramt ein Verfahren. Jetzt gesellt sich auch ein Weltspitzensportler zu den Kunden von Susanne C. Wie die «Zen­tralschweiz am Sonntag» berichtet, handelt es sich um den sechsfachen Biathlon-Olympiasieger Ole Einar Björndalen, dessen Marketing-Firma ihren Sitz in Baar hat. C. habe am Internetauftritt des Norwegers gearbeitet. Weil sie sich gegenüber einer Sprecherin Björndalens am Telefon später jedoch als Frau Meier ausgegeben habe, sei der Kontakt abgebrochen worden.

* Name der Redaktion bekannt (gus/20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.