Eishockey: Olympiasieger Niedermayer beendet Karriere
Aktualisiert

EishockeyOlympiasieger Niedermayer beendet Karriere

Scott Niedermayer hat nach 18 Jahren seine Karriere in der NHL beendet.

Der 36-Jährige gilt als einer der besten Verteidiger seiner Zeit. Mit den New Jersey Devils (1995, 2000, 2003) und den Anaheim Ducks (2007) gewann er insgesamt viermal den Stanley Cup. Mit Kanada wurde er 2002 und 2010 Olympiasieger sowie 2004 Weltmeister.

Niedermayer, der während den letzten fünf Jahren bei den Anaheim Ducks engagiert war, absolvierte 1465 NHL-Spiele und kam dabei auf 197 Tore und 641 Assists.

(si)

Deine Meinung