Aktualisiert 26.08.2012 01:52

GenerationsprungOma bringt ihren eigenen Enkel zur Welt

Eine 49-jährige Amerikanerin ist für ihre Tochter eingesprungen. Weil diese nicht schwanger werden konnte, hat die Oma kurzerhand ihren Enkel selber ausgetragen.

von
oku
Der kleine Madden Hebert schläft in den Armen seiner beiden Mütter: Angel Herbert (re) und seine leibliche Mutter und Oma Linda Sirois (li).

Der kleine Madden Hebert schläft in den Armen seiner beiden Mütter: Angel Herbert (re) und seine leibliche Mutter und Oma Linda Sirois (li).

Linda Sirois ist überglücklich. Ihr kleiner Enkel, der am 13. August zur Welt kam, sei wohlauf. Die 49-jährige Amerikanerin hat ihren eigenen Enkel zur Welt gebracht, weil ihre Tochter wegen eines Herzfehlers nicht schwanger werden konnte, sagte sie der Zeitung «Portland Press Herald». Sie habe ihrer Tochter Angel seit Jahren angeboten, ihr Kind auszutragen, sollte sie nicht schwanger werden können.

Vergangenen Sommer habe ein Arzt schliesslich bestätigt, dass sie wegen eines Herzleidens kein Kind bekommen könnte, sagte die 25-jährige Angel Hebert. Offenbar hat der Junge die etwas sonderbaren Umstände seiner Geburt bestens überstanden. Der Kleine «isst wie ein Weltmeister und macht auch nicht viel Theater», sagte die jüngere der beiden Mütter. Ihre Mutter, Linda Sirois, hat selbst vier Kinder, darunter Zwillinge. Diese Schwangerschaft sei aber wahrscheinlich die einfachste gewesen, sagte Sirois. (oku/dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.