Omas über den Tisch gezogen

Aktualisiert

Omas über den Tisch gezogen

Fiese Telefonbetrüger geben sich bei älteren Menschen als Enkel oder sonst nahe Verwandte aus und betteln um Geld.

Zweimal hat die Masche in der Stadt Bern schon gezogen: Zwei Frauen im Alter von 76 und 79 Jahren wurden so um mehrere 10000 Franken betrogen.

Die vermeintlichen Angehörigen gaben an, sie müssten sofort Geld haben, beispielsweise um ein Auto zu kaufen. Eine Drittperson holte dann jeweils das Geld ab.

Deine Meinung