Aktualisiert 08.03.2011 08:21

Warner Bros.Onkel Charlie ist gefeuert

Die Eskapaden und der öffentliche Streit waren zu viel des Guten. Charlie Sheen ist nicht mehr bei Warner Bros. angestellt.

Der US-Medienkonzern Warner Bros. Television hat den Schauspieler Charlie Sheen gefeuert. Die Entscheidung sei nach sorgfältigen Überlegungen gefällt worden, teilte das Studio am Montag mit.

Warner Bros. Television produziert die Erfolgsserie «Two and a Half Man» für den Fernsehsender CBS. Nach etlichen Eskapaden von Sheen waren die Dreharbeiten bereits vorher bis auf Weiteres eingestellt worden.

Seitdem führt Sheen einen Medienkrieg gegen die Produzenten der Show. Ob die Sendung ohne Sheen weitergeführt wird, stehe noch nicht fest, teilte Warner Bros. mit. Sheen ist wegen Alkohol- und Familienproblemen wiederholt in die Schlagzeilen geraten.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.