Mörschwil SG: Opel rammt Ambulanz auf A1
Aktualisiert

Mörschwil SGOpel rammt Ambulanz auf A1

Ein Rettungswagen transportiert einen Patienten mit eingeschalteter Sirene auf der A1 Richtung St. Gallen. Beim Überholen kommt es zur Kollision mit einem Auto.

Auf der A1 zwischen Rheineck und St. Gallen hat ein Autofahrer eine Ambulanz nicht nur übersehen, sondern auch ihre Sirene überhört. Ausgerechnet als die auf der Überholspur fahrende Ambulanz das Auto überholen wollte, scherte dieses von der Normalspur aus - und rammte die Ambulanz.

Verletzt wurde beim Unfall am Samstag niemand; es entstand nur Sachschaden, wie die Kantonspolizei St. Gallen meldete. Der Patient in der Ambulanz musste aber mit einem Ersatzrettungswagen weitertransportiert werden.

Deine Meinung