Openair Dielsdorf strebt Topliga an
Aktualisiert

Openair Dielsdorf strebt Topliga an

Im zürcherischen Dielsdorf startet am Freitagnachmittag mit dem Outside Festival ein neues grosses Openair.

Die Organisatoren wollen täglich bis zu 10.000 Besucher auf die Pferderennbahn locken. Als Headliner treten Eros Ramazotti, Heather Nova, The Rasmus und die Fantastischen Vier an.

Mit dem Outside Festival sollen nach dem Willen der Organisatoren die grossen Openairs der Schweiz Zuwachs erhalten. Zeitlich und geographisch zwischen den Traditionsfestivals in St. Gallen und auf dem Gurten angesiedelt, sollen mit Hitparadenstürmern vermehrt Tagesgäste auf das knapp eine halbe Stunde vom Zürcher Stadtzentrum entfernte Gelände gelockt werden. Zudem können die Organisatoren auf eine breite Infrastruktur vor Ort zurückgreifen.

Einen Strich durch die Rechnung machen könnte ihnen jedoch das Wetter. Nach intensiven Regenfällen sind die Prognosen für das Wochenende durchzogen und die Temperaturen kaum sommerlich zu nennen. Das Gelände auf der Pferderennbahn entwässere sich bestens, sagte Pressesprecher Matthias Schneider auf Anfrage. Zudem sei ein grosser Teil des Geländes gedeckt. Bereits 16.000 Tickets seien im Vorverkauf weggegangen, bei 22.000 Besuchern wären die Kosten gedeckt.

Bis zum Sonntagabend treten auf den beiden Bühnen insgesamt 30 Bands auf. Die Festivalmacher, unter ihnen erfahrene Organisatoren des Openairs in Gampel (VS), haben Musik für ein junges und trendbewusstes Publikum programmiert. Diverse Chartstürmer stehen auf dem Programm. Die am Freitagnachmittag auf der Hauptbühne aufspielende Singer/Songwriterin Vonda Shepard ist vielen noch ein Begriff als Klavierspielerin aus der Kultserie Ally McBeal. Mit der Rock-Poetin Heather Nova erobert am Freitag eine weitere Frau die Bühne, die danach dem Italo-Barden Eros Ramazotti Platz macht. Auf der kleinen Bühne gibt es am Freitag viel Rock aus der Schweiz zu hören.

Gespannt darf man am Samstag auf den Auftritt der deutschen Retro-Popband MIA sein. Der dominikanische Sänger Mangu und seine Truppe ersetzen Aventura, die kurzfristig abgesagt haben. Weiter sind die erfolgreichen spanischen Alternativ-Rocker von Dover, die finnische Gothik-Band The Rasmus sowie der Erfolgsrapper Eamon am Start. Am Sonntag stehen die unverwüstlichen deutschen Hip Hopper Die Fantastischen Vier auf der Bühne. Komplettiert werden die Fantas, welche diesen Sommer exklusiv in Dielsdorf spielen, von der welschen Hip-Hop-Band Sens Unik und der ehemaligen Band von Bob Marley, den Wailers. (dapd)

Deine Meinung