Aktualisiert

Neuernkirch LU, Freitag & SamstagOpenair Soundcheck eröffnet die Festival-Saison

Bereits zum elften Mal findet das Openair Soundcheck vom Jugendverein Jugendaktiv statt. Unter einem neuen OK gibt es auch dieses Jahr wieder ein hörenswertes Programm.

von
Marc Meyer

Das Openair-Festival Soundcheck in Sempach-Neuenkirch geniesst auch in diesem Jahr das Privileg, die sommerliche Freiluftsaison eröffnen zu dürfen. Auf dem Festivalgelände nahe dem Bahnhof Sempach-Station entsteht schon seit Tagen eine beachtliche Zeltstadt mit allem, was das Openair-Fan-Herz begehrt. Nebst sechs Bars, diversen Essensständen und einem Afterhour-Club gibt es auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, während zweier Tage auf dem Areal zu campieren.

Der Verein Jugendaktiv Neuenkirch, der für den Anlass verantwortlich zeichnet, hegt und pflegt das Soundcheck nachhaltig. Nach der Jubiläumsausgabe vom letzten Jahr wurde bewusst ein Generationenwechsel in der Organisation vorgenommen.

Jonas Stalder (19), der heuer das erste Mal als OK-Verantwortlicher auftritt, freut sich auf die kommenden Herausforderungen: «Wir sind ein neues, junges Team, was unserer Struktur als Jugendverein gerecht wird. Alle sind topmotiviert und mit viel Elan werden wir auch in Zukunft für ein super Soundcheck-Programm sorgen.»

Tatsächlich wurde auch für dieses Jahr wieder ein hörens- und sehenswertes Line-up auf die Beine gestellt. Heute Abend stehen unter anderem der Schweizer Hip-Hop-Überflieger Stress und die Pop-Rocker Vivian auf der Bühne. Am Samstag sorgen Phenomden und Blumentopf für tolle Festival-Atmosphäre.

Am elften Openair-Festival Soundcheck stehen am Freitag ab 19 Uhr Männer am Meer, Vivian und Stress auf der Bühne. Am Samstag findet das offizielle Nachwuchsfestival mit vier Jungformationen statt, ferner sind Henrik Belden, Exilia, Phenomden und Blumentopf dabei. Tickets und weitere Infos:

Deine Meinung