OpenAir Tufertschwil: Musikprogramm vollständig

Aktualisiert

OpenAir Tufertschwil: Musikprogramm vollständig

Stars des ersten Festival-Tags des OpenAirs Tufertschwil vom 18. bis 20. August sind Status Quo, eine der erfolgreichsten Rockbands.

DJ BoBo und Tokio Hotel sind am Sonntag in Jonschwil zu hören. Am Samstag ist Jamiroquai der Haupt-Act.

Nach zwanzig Millionen verkaufter Alben, vier Welttourneen und rund 150 Wochen in den UK-Singlecharts sei Jamiroquai-Sänger Jay Kay eine internationale Musik-Ikone, schreiben die Veranstalter des OpenAir Tufertschwil in einer Mitteilung vom Donnerstag.

In den USA gelte Jamiroquai als einer der bekanntesten britischen Musik-Exporte. Die Band erfreue sich einer wachsenden Fangemeinde. Sie habe fünf MTV-Awards und einen Grammy gewonnen.

Am Samstag treten ausserdem die Vorarlberger Rockband Name auf, der Newcomer-Vorjahressieger Bright sowie Skye, die Ex-Sängerin von Morcheba.

Das OpenAir Tufertschwil fand bis 2005 in Tufertschwil selber statt. Für 2006 fanden die Organisatoren einen neuen Austragungsort in der Nachbargemeinde Jonschwil auf einem Plateau über der Thur: Nachdem es 2005 während des Festivals drei Tage lang intensiv geregnet hatte, kam es zu Landschäden. Daraufhin wollte der Bruder des Festival-Chefs sein Land nicht mehr zur Verfügung stellen.

(sda)

Deine Meinung