Mehrere Brüche: Operation nach Lüthis Sturz gut verlaufen
Aktualisiert

Mehrere BrücheOperation nach Lüthis Sturz gut verlaufen

Schock für Tom Lüthi: Der Moto2-Pilot stürzt bei Tests in Valencia schwer. Der 26-jährige Berner hat sich am Arm und an der Schulter verletzt und musste tags darauf operiert werden.

von
kza/als

Der offizielle Testtag der Moto2-Serie im spanischen Valencia nahm für Tom Lüthi kein gutes Ende. Der 26-jährige Berner kollidierte auf dem Circuit Ricardo Tormo mit dem Thailänder Ratthapark Wilairot. Beide Suter-Fahrer mussten mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren werden. Es ist nicht die erste Kollision der beiden Suter-Piloten: Wilairot hatte den Schweizer im letzten Juni beim GP von Holland in Assen von hinten abgeschossen.

Der Unfall passierte in der zweiten von drei Trainingssitzungen. Offensichtlich ist Tom Lüthi durch gegnerische Einwirkung gestürzt. So viel sich rekonstruieren lässt, verpasste der Thailänder Ratthapark Wilairot einen Bremspunkt und krachte von hinten in Tom Lüthis Maschine. Beide kamen dabei zu Fall.

Lüthi soll in der Schweiz operiert werden

Beim Unfall hat sich Tom Lüthi Brüche in der rechten Schulter und am rechten Arm zugezogen. Er wurde mit der Rega in die Schweiz geflogen und am Freitag in Münsingen/BE von seinem Vertrauensarzt Marc Mettler operiert. Die fünfstündige Operation der komplizierten Brüche ist gut verlaufen, bleibende Schäden sind keine zu erwarten. Doch der Heilungsprozess braucht Zeit. Ob Tom Lüthi beim Saisonstart am 7. April in Katar dabei sein kann, bleibt offen.

Steigerung von Aegerter und Krummenacher

Am dritten und letzten Testtag in dieser Woche hatte sich Lüthi im Vergleich zum Mittwoch nochmals um sieben Zehntelsekunden steigern können. Dominique Aegerter und sein neuer Teamkollege Randy Krummenacher waren mit ihren Suter-Maschine gegenüber dem Vortag um 1,3 und 1,1 Sekunden schneller unterwegs. Krummenacher musste wegen eines Motorschadens die zweite von drei Trainingssitzungen auslassen. Schnellster war der Spanier Pol Espargaro (Kalex). (kza/als/si)

Deine Meinung