DSK: Opfer bereits vor Grand-Jury ausgesagt
Aktualisiert

DSKOpfer bereits vor Grand-Jury ausgesagt

Im Fall Dominique Strauss-Kahn hat das mutmassliche Opfer des IWF-Chefs überraschend bereits vor der Grand Jury ausgesagt.

Der Fernsehsender CNN berichtete, dass die 32- Jährige abgeschirmt von Schaulustigen am Mittwoch in New York vernommen wurde.

Die Grand Jury hat letztlich zu entscheiden, ob es zu einem Prozess gegen den Franzosen kommt. Über die Aussage vor der Kammer wurde zunächst nichts bekannt.

Strauss-Kahn soll die Hotelangestellte am Samstag in dem New Yorker Hotel bedrängt haben. Die verwitwete Frau ist eine Einwanderin aus dem westafrikanischen Guinea und hat eine Tochter.

(sda)

Deine Meinung